LV Sachsen - Einlegung des Einspruchs gegen einen Steuerbescheid mit einfacher E-Mail


Einlegung des Einspruchs gegen einen Steuerbescheid mit einfacher E-Mail

Auch bereits nach der bis 31.07.2013 geltenden Rechtslage war die Einlegung des Einspruchs mit einfacher E-Mail, d. h. ohne qualifizierte elektronische Signatur, möglich. Seit 01.08.2013 ist vom Gesetzgeber klar gestellt (Neuregelung des § 357 AO), dass eine einfache E-Mail für die Einspruchseinlegung genügt. Zu beachten ist, dass diese Vereinfachungsregelung nicht für die Erhebung einer Klage zum Finanzgericht gilt, für welche die strengere Norm des § 52 a Finanzgerichtsordnung Gültigkeit besitzt.

Bundesfinanzhof, Urteil vom 13.05.2015, Az.: III R 26/14


URL dieser Seite: http://www.steuerzahler-sachsen.de/Einlegung-des-Einspruchs-gegen-einen-Steuerbescheid-mit-einfacher-E-Mail/66235c76926i1p68/index.html