LV Sachsen - Endgültiger Ausfall einer privaten Darlehensrückzahlungsforderung führt zu Verlust bei Einkünften aus Kapitalvermögen


Endgültiger Ausfall einer privaten Darlehensrückzahlungsforderung führt zu Verlust bei Einkünften aus Kapitalvermögen

Gewährt ein Steuerpflichtiger privat ein Darlehen und fällt sein Rückzahlungsanspruch endgültig aus (z. B. Abweisung des Insolvenzverfahrens über das Vermögen des Darlehensnehmers mangels Masse), so kann er den Ausfall seiner Darlehensforderung als Verlust bei den Einkünften aus Kapitalvermögen geltend machen.

BFH, Urteil vom 24.10.2017, Az.: VIII R 13/15


URL dieser Seite: http://www.steuerzahler-sachsen.de/Endgueltiger-Ausfall-einer-privaten-Darlehensrueckzahlungsforderung-fuehrt-zu-Verlust-bei-Einkuenften-aus-Kapitalvermoegen/89705c101744i1p68/index.html